Frage

Bank will Erbschein! Kostenübernahme? EILT!!!

Hallo!

Ich bin Alleinerbin meiner Tante laut notariellem Testament und wollte nun die Konten umschreiben lassen.

Die Bank will aber nun einen Erbschein und akzeptiert das Testament nicht.

Ich habe bei Gericht nachgefragt, der ist aber richtig teuer.

Wer trägt denn die Kosten?

Vielen Dank für eine schnelle Antwort!!!

Fachbereich: Bankrecht
Preis: EUR 30,00
Erstellt am: 25.04.2008, 20:11 Uhr

Antwort

Sehr geehrte Fragende,

laut einem Urteil des BGH ist der Erbe nicht verpflichtet, sein Erbrecht durch einen Erbschein nachzuweisen; er kann auch den Nachweis seines Erbrechts in anderer geeigneter Form erbringen. Dabei stellt ein eröffnetes öffentliches Testament i.d.R. einen solchen ausreichenden Nachweis für das Erbrecht dar (BGH XI ZR 311/04).

Viele Grüße
Dr. C. Seiter

Beantwortet von:

Dr. Corina Seiter
Dr. Corina Seiter
Rechtsanwältin u. Diplom-Ökonomin, zugleich Fachanwältin für Strafrecht & Familienrecht