Frage

Vernehmung Polizei

Muss ich zur Vernehmung bei der Polizei erscheinen?

Gruß aus Hameln

Fachbereich: Strafrecht
Preis: EUR 20,00
Erstellt am: 03.04.2008, 22:22 Uhr

Antwort

Sehr geehrter Fragender,

der berühmte Satz: "ich sage nichts ohne meinen Anwalt" hat durchaus seine Berechtigung.

Eine Aussage vor der Polizei müssen Sie als Verdächtiger nicht machen (als Zeuge besteht jedoch eine Verpflichtung). Sie haben das „Recht zu Schweigen“.

Es ist stets ratsam, zunächst über einen Rechtsanwalt Akteneinsichtnahme zu beantragen und nach Akteneinsicht ggf. eine Stellungnahme abzugeben.

Akteneinsicht kann jedoch nur ein Rechtsanwalt beantragen.

Daher sollten Sie bei einer Ladung zur Polizei vor dem Termin an einen Rechtsanwalt wenden, wie Sie sich weiter verhalten sollten.

Ggf. kann auch eine frühe Aussage von Vorteil sein, dann haben Sie auch die Möglichkeit sich von einem Rechtsanwalt zur Vernehmung begleiten lassen.

Auf alle Fälle ist das frühe Einschalten eines Rechtsanwaltes sinnvoll – und nicht erst bei Terminsladung zur Gerichtsverhandlung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. C. Seiter

Beantwortet von:

Dr. Corina Seiter
Dr. Corina Seiter
Rechtsanwältin u. Diplom-Ökonomin, zugleich Fachanwältin für Strafrecht & Familienrecht