Frage

Scheidungskosten von der Steuer absetzbar?

Erstmal: tolles Portal, schön, dass man so günstig Rechtsrat bekommen kann!

Nun meine Frage:

Kann ich meine Scheidungskosten von der Steuer absetzen und wie weit ist das rückwirkend noch möglich?

Viele Grüße
K.S.

Fachbereich: Steuerrecht
Preis: EUR 20,00
Erstellt am: 17.04.2013, 20:54 Uhr

Antwort

Sehr geehrte Fragende,

Laut einem Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf (Urteil v. 19.02.2013 – Az.: 10 K 2392/12 E) sind Scheidungskosten vollständig gem. §33 EStG als außergewöhnliche Belastungen absetzbar.

Zu hoffen bleibt, dass es jedes Finanzamt nun auch so sieht, da es immer noch den Nichtanwendungserlass des Bundesministeriums gibt, aber es sieht gut aus!

Sie können die Scheidungskosten so lange rückwirkend geltend machen, solange Sie noch eine Einkommensteuererklärung für das betreffende Jahr abgeben können, d.h. also solange die entsprechende Festsetzungsfrist für die jeweilige Einkommensteuer noch nicht abgelaufen ist. Die Festsetzungsverjährungsfrist beträgt grundsätzlich 4 Jahre. Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Viele Grüße und schönen Abend!

Viele Grüße Dr. C. Seiter

Beantwortet von:

Dr. Corina Seiter
Dr. Corina Seiter
Rechtsanwältin u. Diplom-Ökonomin, zugleich Fachanwältin für Strafrecht & Familienrecht